UPGRADE YOUR
E-MAIL ENGLISH
logo flashbooks verlag
ENGLISH FOR
TELEPHONING
 

 
+++ AKTUELLE FORMULIERUNGEN IN GESCHLIFFENEM ENGLISCH FÜR E-MAILS UND PHONE CALLS +++  
flashbooks email english and phone calls  

 
FLASHBOOKS EMAIL ENGLISH PHONE CALLS  
+  +  +        f    l    a    s    h    b    o    o    k    s        +  +  +
THE MAKING OF   | ABOUT   | EMAIL ENGLISH   | SHOP: BESTELLEN   |  LIEFERZEIT   |  DER FLASHBOOKS VERLAG  |
!
 

 
          Offene Stellen? Jobs? Praktika? Freie Mitarbeit?
Fremdsprachliches Korrektorat? Lektorat?
 
       
  Mustersätze in geschliffenem Englisch
Email English!
Phone Calls!

 
       
  flashbooks No.1 Professional Correspondence Englisch fuer E-Mails und Phone Calls INHALT EMAIL ENGLISH TELEPHONING ENGLISH  
       
 
flashbooks No.1
Professional Correspondence
Email, Letter, Fax, Phone,
ca. 4000 Textbausteine
und Mustersätze
in geschliffenem Englisch.
144 Seiten dt. / engl.
8. Auflage 2014
 
 
 
  Zehntausende Profis arbeiten
täglich mit diesem
schlanken Booklet
ihre englischen E-Mails ab
und bereiten sich mit den
Mustersätzen auf anspruchsvolle
Telefonate in englischer Sprache vor!
 
 
 
  E-MAIL ENGLISCH
+
ENGLISCH TELEFONIEREN
in einem kompakten
Nachschlagewerk!
 
 
 
  Mustersätze in geschliffenem Englisch
Email English!
Phone Calls!

JETZT BESTELLEN!
 
 
 
  FLASHBOOKS NO.1 ENGLISCH FUER E-MAILS UND PHONE CALLS JETZT BESTELLEN  
  FLASHBOOKS NO1 JETZT BESTELLEN  
 


 
  Wir erhalten sehr oft unaufgefordert Bewerbungen und Anfragen zu Arbeitsmöglichkeiten, Ausbildungsplätzen oder Praktika in unserem flashbooks® Verlag.

Wir haben derzeit KEINE offenen Stellen und auch keine Praktikumsplätze etc.
- Bitte keine Bewerbungen einsenden!
-

Sorry!
Wir können Ihnen leider nicht das bieten, was Sie suchen, dazu sind wir zu "schlank" organisiert. Wir arbeiten derzeit aussschliesslich mit freien Mitarbeitern zusammen. Geben Sie in Ihrer Suche nicht auf, suchen Sie weiter, z. B. bei den "Großen der Branche". Wir haben für Sie nachfolgend ein paar Tipps für die Jobsuche bei Verlagen zusammengestellt.

Sie sind freier Lektor, Lektorin, Korrektor, Korrektorin mit akademischer Qualifikation und brilliantem Sprachgefühl und zwar als Muttersprachler/in / Native Speaker Französisch oder Englisch/Britisch? Dann klicken Sie hier!


Unsere Tipps und Adressen für die Jobsuche
Eine vollständige Liste ALLER Verlage (weit mehr als bei dieser Liste auf Wikipedia®) bietet Ihnen der sog. BANGER®, mit den Adressen aller Verlage und Zeitungsverlage. Der legendäre "Bagner" ist allerdings SEHR teuer, aber per Bibliotheksfernleihe oder in guten Präsenzbibliotheken vielleicht erhältilich.

Ein guter Tipp, den wir für Sie gefunden haben, ist der ebenfalls legendäre Bibliografische Werkzeugkasten, ein Service des Hochschulbibliothekszentrums Nordrhein-Westfalen mit einer LISTE VON VERLAGEN IN DEUTSCHLAND. Allerdings sehr umfangreich.

Eine gute Einstiegsseite für einen Überblick und Einblick in die Branche, mit vielen Tipps und Brancheninformationen zum Buchhandel und Verlagswesen (und eine kleine Jobbörse) und vielen Links ist immer die Website des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, bei dem über 1.700 Verlage Mitglied sind. Die Publikation "Das Börsenblatt des Deutschen Buchhandels", das über Trends und aktuellste Entwicklungen in der Verlags- und Buchbranche berichtet, ist in einigen Buchhandlungen und Bibliotheken ggf. einsehbar. Eine gute Suchmöglichkeit bietet auch die Online-Suche im Ausstellerkatalog oder im Who is Who der Frankfurter Buchmesse. Verlagsadressen finden Sie nach Städten geordnet natürlich auch über die Gelben Seiten.

Einen Rat geben wir Ihnen aus unserer Erfahrung noch mit auf den Weg. Verleger sind eitel, sonst würden sie keine Bücher machen. Versetzen Sie sich in Ihr Gegenüber. Und das erwartet, dass Sie sich vor der Bewerbung mit dem Verlag und seinem Programm z.B. via Internet sehr vertraut gemacht haben. Auf die berühmte Standardfrage: "Warum bewerben Sie sich ausgerechnet bei uns?" sollten Sie eine gute Antwort haben.

Kontakte auf der Buchmesse?
Die ganze Branche findet sich alljährlich auf der Buchmesse in Frankfurt ein und feiert dort ihre Bücher, die Autoren .. und vor allem sich selbst. Die Frankfurter Buchmesse dient als Fachmesse in erster Linie Verlegern, Agenten, Buchhändlern, Bibliothekaren, Wissenschaftlern, Illustratoren, Dienstleistern, Filmproduzenten, Übersetzern, Druckern, Verbänden, Künstlern, Autoren, Antiquaren, Software- und Multimedia-Anbietern zur Vorstellung ihres Angebots und dem Abschluss von Geschäften. Ferner findet auf der Frankfurter Buchmesse der wichtige internationale Handel mit Buchlizenzen und der Verkauf von Buchrechten in einem eigenen Agentencenter statt, dem Literary Agents & Scouts Center (LitAg). Die Frankfurter Buchmesse ist der größte Handelsplatz für Rechte und Lizenzen von Büchern. Die Bedeutung der Frankfurter Buchmesse lässt sich an den Zahlen ablesen: Die Frankfurter Buchmesse hat über 7.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern und rund 280.000 Besucher davon mit +170.000 ca. 62 Prozent Fachbesucher. Die im Vergleich dazu wesentich kleinere Leipziger Buchmesse hat rund + 2.000 Aussteller aus um ca. 36 Ländern mit 163.000 Besuchern, darunter 45.000 Fachbesucher.

Wen könnte man auf der Buchmesse treffen?
Unter den Fachbesuchern sind auf Platz 1 Buchhändler, an zweiter Stelle Verleger, 3 Bibliothekare, Dokumentare, 4 Dozenten, Lehrer, Erzieher, Platz 5 Autoren, 6 Journalisten, 7 Designer, Grafiker, Illustratoenren, auf Platz 8 Lektoren, an 9. Stelle Universitäten und wissenschaftliche Institute und auf Platz 10 Übersetzer.

An den (für eine Kontaktaufnahme weit besser geeigneten) Fachbesuchertagen kommt man nur als Fachbesucher auf die Messe, es sei denn, die Buchhandlung ihres Vertrauens oder andere aus der Branche, die Sie gut kennen, ermöglichen Ihnen - wie auch immer - einen Besuch, um Ihre Ansprechpartner Face to Face zu sehen. Denn für die Frankfurter Buchmesse wird nicht selten "die ganze Mannschaft" eines Verlages an den Stand gekarrt. Vielleicht haben Sie ja eine Idee für eine unkonventionelle Kontaktaufnahme. Wie heisst es so schön:
"The will to do - and the soul to dare!".

Guerilliataktiken und Tricks
Es gibt auch für die Jobsuche oder das Verlagspraktikum Guerillataktiken und pfiffige Tricks. Jobs, Praktikastellen und Stellen für Verlags-Volontariate sind so rar wie sie begehrt sind. Hier erhält man viele Absagen. Dabei sind die Verlage meist notorisch überlastet. Vor allem, wenn vor der Buchmesse das neue Progamm gemacht werden muss. Es soll "pfiffige Leute" gegeben haben, z.B. Studenten/ Studentinnen, die statt nach einem Job oder einem Praktikumsplatz bei großen Verlagen einfach nur - z. B. vor Weihnachten - angefragt haben, ob sie nicht derzeit "Arbeitsspitzen" hätten, bei denen er/sie sehr gerne helfen würde, sie abzuarbeiten. Und das haben die meisten großen Verlage. Kein schlechter Trick, m einen Fuss in die Türe zu kriegen. Man sollte aber irgendetwas können.

Fähigkeiten im Bereich digitale Daten
Die Verlagsbranche arbeitet bevorzugt mit Macs, also Apple® Computern mit dem Betriebssystem MAC OS X. Bücher werden (i.d.R.) in Verlagen weniger in WORD® geschrieben, sondern meist auf professionellen, anspruchsvolleren Programmen für die Druckvorstufe wie Quark Xpress® oder seit einiger Zeit bevorzugt mit Indesign® von Adobe® hergestellt. Das Format, in dem die Daten für die Druckereien vorbereitet werden ist (früher EPS®) heute als Standard das PDF® Format.

Tipp: Gute Anleitungen und Einführungen für diese teuren Profi-Programme, die es manchmal als 30-Tage-Gratis-Trial-Versionen zum Testen gibt, findet man oft in englischer Sprache auf Youtube.com ®.

Können Sie etwas HTML?
Da jeder Verlag einen Internetauftritt betreuen muss, wären Grundkenntnisse in HTML und das "Benutzen-Können" von Programmen wie z. B. Dreamweaver® sicher ein großes Plus. Hier gibt es ebenfalls sehr gute Anleitungen und Tutorials auf Youtube® mit denen man sich seine Qualifikationen erarbeiten könnte.

Ebooks, Apps, Kindle®, Nook®, iPad®, Android® & Co.
Ein ganz großes Them sind in der Verlagsbranche die eBooks, das Publizieren von digitalen Büchern. Nach dem Siegeszug der Tabletcomputer und Smartphones, von Apples Ipad® und iPhone® (auf Apples IOS ® Betriebssystem) bis hin zu Tabletcomputern auf Android®-Betreibssystem von Google®, wie z.B. dem Samsung® Galaxy®, gibt es hier gewaltige Veränderungen. Wenn sie also als Berufs-Qualifikation vorweisen können, dass Sie Apps programieren können, "reisst" man ihnen -derzeit - in großen Verlagshäusern sicher die Türen auf.

Digitale Bücher - eBooks
Vor großen Veränderungen sieht sich die Verlagsbranche durch die eBooks und deren Reader gestellt. Nachdem der Softwarekonzern Microsof® mit Barnes&Noble®, dem größten US-amerikanische Buchhändler, mit Unternehmenssitz an der Fifth Avenue in Lower Manhattan, New York City, ein Joint Venture eingegangen ist, um mit dem eBook Reader Nook® international (auch in Deutschland) "anzugreifen" kommt viel Bewegung und Dynamik in das bisher von Amazon's ® Kindle® dominierte Geschäft mit downloadbaren digitalen Büchern und Buchinhalten. Wer hier mit technischem Know-how up-to-date ist, hat in der Verlagsbranche bei einer Bewerbung sicher noch bessere Chancen.

Wir hoffen, die Tipps werden Ihnen nützlich sein und wünschen Ihnen für Ihre Jobsuche oder Praktikumssuche in der Verlagsbranche in jedem Fall viel Glück. Niemals aufgeben und dem Zufall eine Chance geben!

Ihr flashboooks Team!



Englisch im Job?
Übrigens - wir leben ja vom Verkauf unserer flashbooks ;-) . ganz nebenbei: Englische Kommunikation auf professionellem Niveau ist Standardvoraussetzung in fast jedem Job. flashbooks No.1 Professional Correspondence - vermittelt Ihnen sofort die entscheidenden Skills für EMAIL ENGLISH und PHRASES FOR PHONE CALLS!
  FLASHBOOKS NO.1 ENGLISCH FUER E-MAILS UND PHONE CALLS JETZT BESTELLEN  
  FLASHBOOKS NO1 JETZT BESTELLEN  





Freie Mitarbeiter
Unser Verlag ist sehr schlank und effizient organisiert. Wir haben in viele Abläufe externe sehr professionelle Dienstleister eingebunden und arbeiten ausschliesslich mit selbstständigen, freien Profis, Grafikern, digitalen Reinzeichnern, fremdsprachigen Lektoren und Korrektoren zusammen.

Fremdsprachiges Lektroat / Korrektorat
Herausragende, akademisch qualifizierte FREIE Lektoren/innen und Korrektoren/innen, die Muttersprachler/innen - Native Speaker - in den Zielsprachen Französisch und Englisch/Britisch sind, können uns gerne einmal - kurz und formlos - ihr Qualifikationsprofil "für den Bedarfsfall" bei zukünftigen Projekten zusenden oder zumailen. Ganz aktuell haben wir jedoch keinen Auftrag zu vergeben.




   
                 
     
 
 
  FLASHBOOKS NO.1 EMAIL ENGLISH PHRASES FOR PHONE CALLS JETZT BESTELLEN  
 

FLASHBOOKS No.1
PROFESSIONAL CORRESPONDENCE

Mit ca. 4000 Mustersätzen und Textbausteinen in geschliffenem Englisch für:

  • E-MAILS
  • PHONE CALLS
  • BUSINESS LETTER
  • FAX

Kompakt, 144 Seiten auf Dünndruckpapier!

  FLASHBOOKS NO.1 EMAIL ENGLISH UND ENGLISCH FUR PHONE CALLS  
 

MUSTERSÄTZE IN GESCHLIFFENEM ENGLISCH
144 SEITEN, PREIS: 12,68 EURO



EMAIL ENGLISH - SOFORT TOP!
     
  DIREKT BEIM FLASHBOOKS VERLAG BESTELLEN! LIEFERUNG NEXT DAY!  


FLASHBOOKS VERLAG
F. KEPPER
HABSBURGERSTRASSE 62 HH
7
9104 FREIBURG
FAX: +49-761-2852320
E-Mail: service [at] flashbooks.com


VERLÄSSLICH UND BEWÄHRT:
SEIT ÜBER 8 JAHREN LIEFERT UNSER FLASHBOOKS-VERSAND TÄGLICH AN KUNDEN IN ALLER WELT!

BESTELLUNGEN DIE BIS 16 H EINTREFFEN GEHEN i.d.R. (Mo-Fr) NOCH AM SELBEN TAG AUF DIE POST!




ICH BESTELLE:

  ICH BESTELLE  

1 x FLASHBOOKS No.1

PROFESSIONAL CORRESPONDENCE

  ICH BESTELLE AUF RECHNUNG  
   
   
  AUF RECHNUNG:
"NEXT DAY" per Briefpost!

LIEFERADRESSE HIER EINTIPPEN:
Bestellung abschicken/KAUFEN!:BESTELLUNG JETZT ABSCHICKEN!


(Eingabe löschen:)
   
 
 


PRODUKTEMPFEHLUNGEN

PRODUKT EMPFEHLUNGEN

 
     
     
  +++ IN EIGENER SACHE +++  
     
  DOMAIN BRIEFPORTO PORTAL ZU VERKAUFEN  
 
 
  Stand/Letztes
Update
der Seite:
25.04.2014 8.10 h
© 2014 by flashbooks Verlag



Impressum:

flashbooks® Verlag
Florian Kepper
Habsburgerstr.62HH
D-79104 Freiburg
Bestellhotline/Versand: Tel. 01805-35274-1*
* Anrufgebühren 14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz,
bis zu 42 Cent pro Minute für Anrufe aus dem Mobilfunknetz
Fax des flashbooks Verlages/der flashbooks Redaktion: Fax: +49 761-2852320

Ihr FEEDBACK
ist uns willkommen!



E-Mail
 
 
 
 
+  +  +        f    l    a    s    h    b    o    o    k    s        +  +  +
THE MAKING OF   | ABOUT   | EMAIL ENGLISH   | SHOP: BESTELLEN   |  LIEFERZEIT   |  DER FLASHBOOKS VERLAG  | AGBs | SEITE WEITEREMPFEHLEN  |
!